fb tw xi li yt googleplus phone Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

English French German Italian Portuguese Russian Spanish

IMK Internet Marketing Kongress 2013

Der Internet Marketing Kongress 2013 fand am 17-18. Mai in Berlin statt. Diesmal im Hilton der City West.

Der Kongress beschäftigte sich dieses mal ganz besonders mit dem Thema "Traffic und Conversion".

Die Organisatoren Daniel Dirks und Heiko Häusler (Netzverdienst AG) traten selbst als Sprecher auf,

hatten aber auch andere erfolgreiche, so genannte Internet Marketer als Sprecher eingeladen:

Gunnar Kessler   - Traffic Strategien

Kris Stelljes        - Conversion

Mario Wolosz     - Conversion

Ulrich Eckhardt  - Ausblick auf Entwicklungen in der Zukunft

Pascal Feyh       - Online Coach, ecommerce

Dirk-Michael

Lambert           - Sales Coach

Heiko Häusler   -  Moderator des IMK , Redner zum Thema Ausblick Zukunft

Daniel Dirks      - Traffic

Am Freitag wurden die Sprecher des Tages jeweils mit 45 Minuten Sprechzeit vorgestellt.

Danach hatten die rund 200 Teilnehmer die Möglichkeit sich für einen Sprecher und sein

Thema zu entscheiden. Das Ganze lief mehr in Richtung eines Workshops, bei dem die

Teilnehmer Fragen stellen konnten. Am Ende durfte der Vortragende natürlich für seine

eigenen Produkte oder Dienstleistung werben, was für mich auch OK war, da zuvor in

den meisten Fällen tatsächlich Wissen vermittelt wurde, was weit über das übliche

einer reinen Verkaufsveranstaltung hinaus ging.

Für mich haben alle Redner einen guten Job gemacht. Besonderen Respekt verdient

der erst 23 jährige Kris Stelljes, der über Video Marketing zum Shooting Star avanciert

ist, sich einem meist doch schon älterem Fach interessiertem Publikum zu stellen.

Wenn man die Veranstalter außer Konkurrenz stellt, haben mir persönlich folgende

Redner besonders gefallen:

Dirk-Michael Lambert

Nachdem erfahrene Herr Lambert die erste "Tuchfühlung" mit seinem Publikum für

sich erfolgreich verbucht hatte, lief er zur Höchstform auf.

Zweifellos ein Verkäufer par excellence !

Gunnar Kessler

Herr Kessler hatte in seinem ersten Vortrag nur einen, dafür aber einen so wertvollen

Tipp zur kostenlosen Traffic Generierung gegeben, der für mich schon den Preis des

V.I.P. Tickets als bezahlt machte. Außerdem verschenkte er eines seiner knapp 100

Seiten Büchleins "Suchmaschinen Optimierung leicht gemacht". Ich war der Glückliche,

habe es inzwischen gelesen und als sehr informativ befunden. Als kleines "Danke schön"

empfehle ich es hier weiter.

Gunnar Kessler wollte seinen Zuhörern aber mehr als seine Geheimnisse von

Traffic Strategie vermitteln. Er hatte einige Botschaften.

Botschaft 1:

"Man solle etwas Gutes tun, bei dem der eigene Profit nicht unbedingt im Fordergrund

stehen sollte." Er gab beeindruckende Beispiele aus seinem Leben darüber, als auch

seine Zusicherung darüber, das ein solches Investment vielfach zurück kommt.

Botschaft 2:

"Wenn Du eine Chance für Dich siehst, sollst Du auch den Mut haben sie zu ergreifen!"

Nun, wenn man das so hört, klingt das bekannt, nichts Neues. Wie aber sieht es denn

in der Praxis aus?

Coach Gunnar Kessler holt einen schönen, glatten grünen 100 € Schein aus der Tasche

und präsentiert ihn vor seine gespannte Zuhörerschaft. Auf seine Frage, wer möchte den

100 € Schein haben, wird es sehr ruhig im Saal. Nach Rat suchende Blicke werden noch

untereinander ausgetauscht, als ein schon etwas älterer Herr sich flink erhebt und sich

ohne zu Zögern beim Coach Kessler den 100 € Schein abholt und per Handschlag

abgeklatscht-

Gunnar Kessler: " Von 200 Personen bleiben 199 von Ihnen sitzen, wenn sich Ihnen eine

Chance bietet. Nur Einer hat die Chance genutzt die sich ihm bot."


Sie denken eine vorbereitete Inszenierung, nachdem der Hundert Euro Schein später wieder

in die Taschen des Herrn Kesslers wandert?

Mitnichten!

Ich versichere Ihnen, der 100 € Schein vom Herrn Kessler hat sich in meiner Hosentasche so

wohl gefühlt, dass der unter keinen Umständen wieder heraus wollte-

Wenn auch Sie für sich und Ihr Unternehmen Ihre Chancen die sich bieten nutzen wollen,

lassen Sie mich für sich zuerst aufstehen und Ihre Konkurrenten sitzen!

Danke nochmals an den jungen Coach Gunnar Kelling, für dieses eindrucksvolle Beispiel, was viele

von uns Teilnehmern nachdenklich, oder sogar aufgeweckt hat.

IMK 2013 Traffic Coach Gunnar Kessler und Uwe Gries

 

Ulrich Eckhardt

Auch Ulrich Eckhardt hatte ich zum Workshop gewählt. Sein Ausblick auf die Zukunft war sehr

interessant. Einmal hatte auch er die Botschaft, Geschäfte mit Charity, also Spenden für gute

Zwecke zu gestalten. Er stellte ein amerikanisches Schuhunternehmen vor, welches für jedes

Paar verkaufter Schuhe, ein kostenloses Paar Schuhe für ein in Armut lebendes Kind stellt -

Der stetige Wachstum des Unternehmens, als auch die steigende Anzahl verschenkter Paar

Schuhe an glückliche Kinder spricht für sich.

Großes Thema für die Zukunft auch hier, die Unternehmens App!

Bitte sehen Sie zum Thema App auch http://www.gries-consulting.com/online-marketing/apps-mobile

Ein weiteres Thema " Gamification "

Hier macht man sich den Spieltrieb des Menschen zu Nutzen. Wie man das auch in Deutschland

ins Marketing erfolgreich einbringen kann sagt Ihnen gern Herr Eckhardt.

Resumee:

Alles in allem war die IMK 2013 für mich eine sehr informative Veranstaltung, bei der jeder der seine

Chance zur Information genutzt hat, mit einem wesentlich höheren Nutzwert als dem

Teilnahme Tickets Preis zufrieden nach Hause gehen konnte.

Gelesen 6441 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Juni 2013 07:31
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Neueste von gries consulting

Medien

IMK 2013 Traffic Coach Gunnar Kessler und Uwe Gries

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Widgetkit Twitter

No tweets found.

Kontakt

Adress: Detmolder Str.49, 10713 Berlin

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Phone: + 49 30 816 102 47

Mobil: + 49 1577 3464 728